Ratgeber: Kosten für ein neues Badezimmer

Ein Badezimmer muss gepflegt werden
Ein Badezimmer mit moderner Einrichtung | © sidekix / unsplash.com

Was kostet eigentlich ein neues Badezimmer? Grundsätzlich kommt es immer auf Ihre Ansprüche an, aber 5.000 Euro sollten Sie mindestens einplanen. Darüber hinaus gibt es eine weite Preisspanne bezogen auf die Hochwertigkeit der Einrichtung. Wir zeigen in diesem Artikel deshalb verschiedene Kosten-Beispiele für kleine, große, einfache und teure Badezimmer, damit Sie den bestmöglichen Überblick erhalten.


Inhalt


Neues Badezimmer: Kosten im Vergleich

In der Regel werden Badezimmer komplett saniert, weil zum Beispiel eine moderne Dusche oder ein neues Waschbecken häufig optisch nicht wirklich mit den alten Fliesen oder dem restlichen Innenausbau harmonieren. Aus diesem Grund entstehen bei jeder Badsanierung oder auch im Neubau recht hohe Kosten, die im ersten Moment abschreckend wirken können. Bedenkt man jedoch, wie lange so ein neues Badezimmer in Ihrem Eigenheim genutzt werden kann (mind. 20 Jahre), dann relativieren sich die scheinbar hohen Preise wieder.

Ein kleines und sehr einfach gestaltetes Badezimmer bekommen Sie schon für 3.500 Euro, aber im Durchschnitt sind 5.000 bis 10.000 Euro durchaus üblich. Je hochwertiger die Materialien und die Ausstattung werden, desto mehr bewegt man sich preislich zwischen 15.000 und 30.000 Euro.

Badzimmer 3 – 6 m² 6 – 10 m² ab 10 m²

Badezimmer

Neubau

5.000 – 8.000 € 6.000 – 15.000 € 10.000 – 30.000 €

Badsanierung

(einfach)

3.500 – 5.000 € 5.000 – 8.000 € 6.000 – 10.000 €

Badsanierung

(aufwendig)

5.000 – 8.000 € 8.000 – 15.000 € 12.000 – 30.000 €

Kosten pro Quadratmeter Badezimmer

Um leichter einen Vergleich zum eigenen Badezimmer herstellen zu können, wird häufig nach Kosten pro Quadratmeter gesucht. Hier sollten Sie mindestens mit 1.000 Euro pro Quadratmeter für Ihr neues Badezimmer rechnen, obgleich auch bis zu 3.000 Euro pro Quadratmeter fällig werden können. In vielen Badezimmern haben solche Zahlen jedoch wenig Aussagekraft, da besonders größere Räume leichter und schneller zu sanieren sind. Ein paar zusätzliche Quadratmeter mit Fliesen sind deutlich günstiger als aufwendige Sanierungen in beengten Badezimmern.

Badezimmer Farbstil

Kostenlose Angebote für Ihre Badsanierung


Preise für einzelne Arbeiten im Badezimmer

Ein modernes Badzimmer im Landhausstil|
Gemütliche Badezimmer werden immer wichtiger | © cameron smith / unsplash.com

Nicht immer muss das ganze Badezimmer saniert werden, deshalb haben wir hier für Sie die Kosten für einzelne Maßnahmen gesondert aufgelistet. Es lassen sich zum Beispiel auch günstige Waschbecken mit hochwertigen Duschen kombinieren, wenn das Budget begrenzt ist. Es muss also nicht alles gleichsamt teuer, aber auch nicht alles günstig sein.

Maßnahme Kosten einfach Kosten standard Kosten gehoben

Dusche /

Badewanne

1.000 € 1.500 € 2.000 – 5.000 €
Toilette 500 € 1.000 – 2.000 € 3.000 €
Waschbecken 200 € 500 – 1.000 € 1.000 – 2.000 €

Heizkörper

400 € 800 € 1.200 €

Fußbodenheizung

70 € pro m² 100 € pro m² 130 € pro m²
Lüftung 800 € 1.000 € 2.000 €
Fliesen 70 € pro m² 120 € pro m² 150 € pro m²
Badmöbel 600 € 1.000 € 2.000 – 4.000 €

Neue Dusche oder Badewanne – ab 1.000 Euro

Die Kosten für eine neue Dusche oder eine neue Badewanne hängen maßgeblich von der gewünschten Bauweise ab. Ein einfacher Austausch ist zwangsläufig mit etwa 1.000 Euro günstiger als zum Beispiel ein barrierefreier Umbau zu einer bodengleichen Dusche (2.000 bis 5.000 €).

Neue Toilette einbauen lassen – ab 500 Euro

Eine neue Toilette ist ohne besondere Extras mit rund 500 Euro relativ günstig. Müssen allerdings erst ein Spülkasten oder sogar Abflussrohre installiert werden, liegen Sie preislich eher bei 1.000 bis 2.000 Euro für Ihr neues WC.

Neues Waschbecken einbauen lassen – ab 200 Euro

Ohne Sonderwünsche kostet ein neues Waschbecken inklusive Einbau meist nur wenige hundert Euro. 200 bis 300 Euro sind hier durchaus üblich. Mit den entsprechenden Extras kann ein neues Waschbecken jedoch auch mehr als 1.000 Euro kosten.

Heizkörper & Fußbodenheizung – ab 400 Euro

Ein neuer Heizkörper für Ihr Badezimmer schlägt inklusive Einbau meist mit rund 400 Euro zu Buche. Ein Fußbodenheizung kostet nachträglich etwa 100 Euro pro Quadratmeter kosten, während im Neubau nur rund 70 Euro pro Quadratmeter fällig werden. Muss der alte Boden alleine für die Fußbodenheizung entfernt werden, kommen diese Kosten natürlich obendrauf. Wird gleich eine ganz neue Heizung, zum Beispiel eine Gastherme benötigt, sollten Sie mindestens 3.500 Euro dafür einplanen. Größere Anlagen können auch bis zu 15.000 Euro kosten.

Lüftung im Badezimmer – ab 1.000 Euro

Lüftungsanlagen gibt es in verschiedensten Ausführungen. Im Wesentlichen müssen Sie sich für eine zentrale oder eine dezentrale Anlage entscheiden und zudem überlegen, ob eine Rückgewinnung von Wärme möglich sein soll. Geht es nur darum, Luft nach draußen zu befördern, dann sind Sie mit einer dezentralen Abluftanlage bestens bedient. Die Kosten hierfür liegen mit Einbau meist nicht höher als 1.000 bis 2.000 Euro.

Neue Fliesen fürs Badezimmer – ab 70 Euro pro m²

Je nach Material und Verlegetechnik kosten neue Fliesen inklusive Einbau in Ihrem Badezimmer zwischen 70 und 150 Euro pro Quadratmeter. Müssen zuvor noch die alten Fliesen entfernt werden, steigt der Preis um mindestens 20 Euro pro Quadratmeter.

Neue Badmöbel kaufen – ab 1.000 Euro

Je nach Anzahl und Qualität kann der Kauf neuer Badmöbel vergleichsweise günstig oder auch relativ teuer ausfallen. Für reguläre Markenqualität sollten Sie mindestens 2.000 Euro insgesamt einplanen.


Reparaturen, Rohrreinigung und Notdienst

Heizung kaputt, Abfluss verstopft oder sonst ein Problem im Badezimmer? Hier können Ihnen die meisten Sanitärbetriebe recht günstig weiterhelfen. Teurer wird es jedoch, wenn es sich um einen Notdienst am Wochenende oder an Feiertagen handelt. Sprechen Sie außerdem mit Ihrer Versicherung bzw. Ihrem Vermieter, häufig müssen Sie größere Schäden nicht selbst bezahlen!

Reparatur Kosten regulär Kosten im Notdienst

Siphon tauschen lassen

60 – 70 € 140 – 170 €

Verstopfung beheben (Rohrreinigung)

100 – 400 € 200 – 600 €

Wasserschaden reparieren

2.000 – 5.000 € n/a
Extravagant eingerichtetetes Badezimmer

Kostenlose Angebote für Ihre Reparatur


Förderung und Zuschüsse für Ihr Badezimmer

Wenn Sie Förderung für Ihr neues Badezimmer beantragen möchten, dann spielt Barrierefreiheit ein ganz große Rolle! Dabei geht es nicht alleine um Menschen mit körperlichen Behinderungen, sondern zum Beispiel auch um ältere Personen. Zwar gibt es auch einige regionale Programme, aber deutschlandweit können Sie auf jeden Fall auf die Zuschüsse und Kredite der KfW zurückgreifen. Sämtliche Maßnahmen werden dabei unter Barrierefreiheit und altersgerechter Umbau gelistet (KfW 455 & KfW 159).

Sie müssen die Förderung unbedingt vor Umsetzung inklusive der Kostenvoranschläge der gewählten Fachbetriebe online bei der KfW im sogenannten Zuschussportal beantragen. Nachträglich erhalten Sie keine Förderung für Ihr neues Badezimmer! Natürlich müssen ebenfalls gewisse technische Standards eingehalten werden, aber jede seriöse Fachbetrieb kann Sie zu diesen technischen Details beraten. Bei einer Komplettsanierung werden in der Regel auch Nebenarbeiten wie Abbrucharbeiten, Fliesenlegen oder die Elektrik gefördert. Sie können die Förderung unabhängig von Ihrem Alter beantragen.

Maßnahme KfW Zuschuss (455) KfW Kredit (159)

Einzelmaßnahmen (Dusche, Badewanne, Waschbecken, Türen etc.)

10 % der Kosten, max. 5.000 € Max. 50.000 € Kreditsumme (ab 0,78 % Zinsen)

Komplettsanierung eines Badezimmers (inkl. Fliesen, Elektrik usw.)


Handwerker finden: Badsanierung aus einer Hand

Große Badewanne im Badezimmer
Eine große Badewanne im Badezimmer strahlt gemütlichkeit aus | © taryn elliott / pexels.com

Bei Kosten-Held finden Sie kostenlos Handwerker für Ihre Badsanierung aus Ihrer Umgebung! Entweder für komplette Sanierungen (auch in wenigen Tagen) oder auch nur für einzelne Maßnahmen wie dem Einbau einer neuen Dusche oder einer Fußbodenheizung. Hol Sie sich jetzt Ihr kostenloses Angebot:

Große Badewanne steht in einem Badezimmer vor einem Fenster

Kostenlose Angebote für Ihre Badsanierung